Unser Trip zu Strelecky- ein Museumstag

| Posted by | Categories: Allgemeines

Markus Hofmann, Europas Gedächtnistrainer Nr. 1, bescherte uns einen besonderen Museumstag:
Eine Gedanken-Tanken-Rednernacht mit Sprechern wie Barack Obama, John Strelecky, Stefan Frädrich, Sabine Asgodom, Frank Thelen, Dieter Lange in der Laxness-Arena in Köln. Da entschlossen wir uns kurzerhand, einen Betriebsausflug durchzuführen.
Neben Barack Obama interessierte uns besonders John Strelecky, denn sein Buch „Big Five for Live“ inspirierte sowohl Anne als auch mich. Letztlich leben wir nach dem Prinzip dieses Buches. Insbesondere achten wir seither auf unsere Museumstage,die Strelecky als Metapher im Buch nutzte:
Jeder Mensch hat durchschnittlich 27500 Tage zu leben.  Alle  deine Tage werden in deinem Lebensmuseum ausgestellt, in dem ein Bild neben dem anderen hängt.  Du solltest dir die Frage stellen:
Wie viele deiner Bilder zeigen gute Tage?
Wenn du diese Metapher weiterdenkst, wird dir sicher klar, das schon eine Menge an Tagen vergangen sind. Auf diese hast du keinen Einfluss mehr. Interessanter sind die Tage, die vor dir liegen. Bei denen solltest du darauf achten,

  • mit welchen Menschen du dich umgibst,
  • welche Gefühle an dem Tag dominieren und
  • was du an diesem Tag getan hast. War es sinnvoll? Wichtig? Bedeutend?

Die Idee der Museumstage nach Strelecky habe ich in unserem Tagesplaner eingebaut.

John Strelecky was happy

Umso mehr habe ich mich gefreut, dem großen John Strelecky die Hand zu reichen, mich bei ihm zu bedanken und  ihm unseren Tagesplaner persönlich zu übergeben. Er hat sich riesig gefreut, wie seine Idee mit unserem „Tagesplaner“ in die Tat umgesetzt wird. Siehe Foto.

Strelecky mit Tagesplaner aus der Akademie für Lernmethoden

John Strelecky mit unserem Tagesplaner

Neu in Planung: 1. Learn2learn- Onlinekongress 2019

Auf der langen Fahrt nach Köln und zurück haben wir weiter am Konzept eines Online- Kongresses gebaut. Dies scheint uns eine exzellente Möglichkeit zu sein, ökologisch sanft unglaublich viel Wissenspower unter lernbegierige Menschen zu bringen.
Unsere Mission kennst du ja:
Das lebenslange Lernen so schmackhaft wie möglich zu machen und Spaß am Lernen zu zu vermitteln.
Wir brauchen viele aktive Denker, Gerne-Lerner. Neben unserer Learn2learn-Trainerausbildung, durch die wir unser Wissen und Können gerade duplizieren, sehen wir einen großen Kongress als weitere Plattform an, unser und das Können vieler anderer Lern-Experten zusammen zu bringen und an interessierte Menschen wie dich weiterzugeben.

Vielen Dank auf diesem Wege an Sabine Omarow. Sie hat mich auf die Idee zu einem Lern-Kongress gebracht, denn sie ist für mich die Vordenkerin mit ihrem erfolgreichen LRS- Kongress. Zu diesem Zweck interviewte ich sie bereits, um zu erfahren, wie man solch ein Mammutwerk bewältigt.
Apropos:  Für alle, die ihren LRS- Online-Kongress verpasst haben oder bisher noch keine Zeit gefunden haben- es gibt immer noch Kongresspakete. Mit den Videos aus den Paketen hast du gar nichts verpasst, kannst du dir alles in Ruhe ansehen und die entsprechenden Tipps und Ratschläge rauspicken. Ich selbst muss mir auch noch einige Beiträge ansehen, weil ich noch nicht die Zeit für alle hatte.

>>Hier geht es zu den LRS- Kongresspaketen<<
Unsere Erfahrung: Die Investition lohnt sich!

Fazit unserer Planungsphasen- Autofahrt

Die Entscheidung ist gefallen:
Es wird ihn geben, den 1. Learn2learn-Online-Kongress.
Es sollen für alle hervorragende Museumstage werden.

Geplanter Termin: 2. 9.- 14.9. 2019
(Das kannst du bereits jetzt schon deinen Freunden und Kollegen weitersagen!
Geplante Expertenbeiträge rund um das Lernen für Jung und Alt: ca. 45- 50.
(Von vielen Experten, die von auch der Idee begeistert sind, haben wir bereits jetzt schon die Zusage.)
Lass dich überraschen, wer das alles sein wird.

Organisation:  Bequem von zu Hause, keine Fahrtzeiten, keine Staus.
Die Leute vom Team „Gedankentanken“ haben innerhalb von 8 Wochen 14.000 Menschen aktiviert, um die Köln- Arena zu füllen.
Wie viel Interessierte schaffen wir innerhalb der nächsten 14 Wochen, für das Lernen zu begeistern?
Mit eurer Hilfe sehr viele.

Apropos Lear2learn- Trainer

Wir begrüßen auch diesmal wieder eine neue Teilnehmerin der Learn2learn- Trainer- Ausbildung:
Herzlich willkommen, liebe Camilla!

Deine Edi- Aufgabe

Mache eine Woche lang täglich eine ABC- Liste mit möglichen Lern-Themen,  die dich interessieren könnten. Nach einer Woche trägst du alles zusammen und schickst uns dies als Anregung per Mail an die info@ mindstation.de, natürlich kannst du uns auch gerne anrufen: 03361 3754700

Beispiel:
B- Bundesländer lernen
N- Namen merken
V- Vorträge frei halten
Z- Zeichenkurs

Bis bald
Dein Jens

Schreibe einen Kommentar

Loading…
Empfehlen
Empfehlen