Mit diesen drei Tipps den Urlaubs-IQ retten

| Posted by | Categories: Allgemeines

Wenn sich zwei Zweijährige unterhalten

Erstmals in der Akademie-Zeit echter Urlaub- zuerst eine Woche Masuren inmitten der großen Familie. Nur wir zehn  -die vier Enkel Finn, Fiete, Karl und Lotta, beide Töchter, beide Schwiegersöhne, Daggi und ich. Insbesondere die beiden Jüngsten haben uns auf Trab gehalten. Annes Karlchen entdeckte mit seinen 2 ½ dort das „Rennen“ und fortan gab‘s nur noch eines: Rennen. Na und das Spielen mit seiner Lieblingscousine Lotta ( 2 J.). Es war gigantisch: Die beiden unterhielten sich angeregt manchmal 10 Minuten lang miteinander und verstanden sich, denn man sah, wie sie aufeinander reagierten und sich zuhörten. Nur wir Erwachsenen waren außen vor. Ich fragte Anne, ob sie verstand, worüber die beiden sich unterhielten und sie meinte: „Nö.“
Ist das nicht irre, zu welchen Leistungen unser Gehirn schon mit 2 Jahren in der Lage ist?

Abends gab es natürlich eine Gute- Nacht- Geschichte für die beiden. Ich beobachtete, wie oft die Mütter und Geschwister den beiden vorlasen. Bis zu 5 Pixi- Bücher und einige andere Bücher pro Tag. Die beiden lieben es auch, immer wieder aus den gleichen Büchern vorgelesen zu bekommen, um relativ schnell mitzusprechen zu können. Ich hatte ja letztens schon einmal geschrieben, wie wichtig es ist, Kindern vorzulesen.
Kinder mit 5 Büchlein/Tag hören bis zum Eintritt in die Schule mehr als 1 Mio. Wörter, entwickeln also einen Riesen-Wortschatz und Kindern denen gar nicht vorgelesen wird, hören in der gleichen Zeit nur wenige tausend Wörter. Beide treffen dann in der ersten Klasse aufeinander.

Masuren Lernen

Idylle in den Masuren- Relaxen

Ich selbst genoss die Stille besonders in den Morgenstunden, als alle noch schliefen außer mir und einem Pirol-Pärchen und einem Reh, das uns jeden Morgen besuchte. Das war die Zeit, in der ich mich mal wieder meinem Tommy Tropf- Buch widmen konnte. Es sind 10 neue Geschichten entstanden, die werden im dritten Band auftauchen. Meine Helden werden auch noch Abenteuer am Baikalsee erleben. (Mehr wird aber nicht verraten). Wir machen nämlich aus dem 300- Seiten- Kinder-Roman drei Bücher in kindgerechter Schrift. Daher muss auch noch einiges umgeschrieben werden und all die kleinen Druckfehler der ersten Ausgabe sollen natürlich auch raus.
Drückt die Daumen, dass alles bis Weihnachten fertig wird. Es hängt ja nicht alles nur vom Autor ab.

Tommy Tropf gibt es auch als Podcast

Es ist erwiesen, dass man im Urlaub unter Umständen an Intelligenz einbüßt. zum Beispiel, wenn mal aufhört zu lernen. Nur am Strand liegen- ganz schlimm- minus 2-3 Punkte auf der Intelligenzskala. Die grauen Zellen haben halt zu wenig zu tun. Aber mit diesen drei Tipps sollte das nicht passieren.

Tipp 1: Werde zum Mindmapper

Das Büro war zwar besetzt, aber all die vielen Bestellungen  werden erst ab morgen verschickt.
Obwohl wir weit weg vom Rechner waren, wurde fleißig eingekauft. Insbesondere das Super-Special-Rundum-Sorglos-Mindmapping-Paket, das wir speziell für das Webinar mit Markus Hofmann gepackt hatten, kam supi an. Das Angebot gilt übrigens noch bis in 14 Tagen, wenn ich wieder aus der Toscana zurück bin. Urlaub muss auch mal sein. Danach geht’s bis Weihnachten voll durch. Da muss der Akku aufgeladen sein. Anne ist ab morgen wieder da.
>>Hier der Link zum Mindmap-Paket<<
Was das Mindmap- Webinar betrifft- immer noch gibt es Anfragen zu der Aufzeichnung. Dazu wendet euch doch bitte an die Monika Hofmann, die hilft euch weiter:
Monika.Hofmann@unvergesslich.de.

Tipp 2: Geniales Webinar mit Markus Hofmann

Markus hat morgen und übermorgen auch wieder ein Webinar. Diesmal geht es um Gedächtnistraining: „Das Webinar für dein Superhirn“. Der Mann kann vielleicht begeistern, er wird auch dich mitreißen.  Und seine Tipps sind genial. Nicht umsonst hat der beste Gedächtnistrainer Europas schon den Deutschen Fortbildungspreis gewonnen. Das Webinar darfst du nicht verpassen.

>>Hier anmelden<<

Auf jeden Fall zu einem der beiden Termine anmelden, auch wenn du an beiden Terminen nicht kannst.  Dann bekommst du eine Aufzeichnung zugeschickt.
Markus Hofmann war übrigens auch der erste, der für einen Beitrag zum Learn2learn- Online- Kongress zugesagt hatte.

Tipp 3: Learn2learn- Online-Kongress 2.-15.9.2019

Apropos. Ich hoffe, du hast schon ein Ticket? Du wirst begeistert sein. Auch heute kam wieder ein Beitrag rein- über die „Geniale Art, sich auf das Abi vorzubereiten“ von Dr. Martina Henn-Sax.
>>Hier kommst du zur Kongress-Seite<<

Edi- Aufgabe (schwer, aber du schaffst es!)

In der Urlaubszeit ist es mal Zeit, sich über seine Gewohnheiten Gedanken zu machen. Nimm dir je Tag eine Gewohnheit vor, die du gerne ändern möchtest. Und dann ändere sie!

Schreib  doch mal, was du geändert hast

Dein Jens

 

Schreibe einen Kommentar

Loading…
Empfehlen
Empfehlen