Mit „intelligentem“ Pausenriegel sich gut konzentrieren können

| Posted by | Categories: Lerntipps vom Experten 1

Du bist, was du isst. Mittlerweile wird es sich herumgesprochen haben: Unsere Nahrung hat großen Einfluss auf unser Denkvermögen. Daher hier ein Backrezept für einen schmackhaften intelligenten Pausenriegel.

Zwischenmahlzeiten gehirn-gerecht gestalten

Unsere körperliche und geistige Leistungsfähigkeit ist von der regelmäßigen Zufuhr von gehirnfreundlichen Nährstoffen abhängig. Vormittags fällt man ca. 3 Stunden nach dem Frühstück in ein kleines Leistungstief. Das hängt damit zusammen, dass unserem Gehirn wichtige Nährstoffe langsam ausgehen. Wir brauchen einen Snack, aber bitte keinen mit  Fett und weißem Mehl oder Kristallzucker. Alle drei Zutaten machen uns schnell wieder müde und unkonzentriert. In der Zeitschrift „Geistig fit“ Ausgabe 2011-3 fand ich die Anregung zum Backen von Müsliriegeln und habe das Rezept ein wenig abgeändert und ausprobiert. Die Riegel schmecken lecker und vor allem halten sie uns geistig voll auf der Höhe. Ich habe die Riegel mehrern testpersonen angeboten. Alle bestätigten erst einmal die Schmackhaftigkeit ( wichtig bei Kindern!) und stellten alle fest, dass sie sich über lange Zeit sehr gut konzentrieren konnten.

Essen kann schlau machen

Essen kann schlau machen

Rezept für ca. 40 gehirn-gerechte Snacks

100g geröstete Haselnüsse, 200g getrocknete Feigen, 200g Datteln,
250g Rosinen, 50g Mandeln, 100g geröstete Sonnenblumenkerne,
50g Sesamkörner, 50g Kokosraspeln,
300g Haferflocken, 300g Vollkornweizenmehl,
500ml Wasser, 10 EL gutes Olivenöl,
2EL Honig, 1TL Vanillezucker , 2TL Zimt, 1 1/2 EL Salz

Haselnüsse, Mandeln und Sonnenblumenkerne anrösten und grob hacken. Feigen und Datteln klein schneiden. Rosinen einweichen und abgießen.
Haferflocken, Mehl, Wasser, Salz, Gewürze, Honig und Öl in eine Schüssel geben und zu einem Teig verrühren. Die vorbereiteten Zutaten hinzu geben und den Teig gut durchkneten.

Zuletzt auf zwei mit Backpapier ausgelegte Bleche verteilen. Mit Hilfe eines darüber gelegten Stückes Backpapier den Teig gleichmäßig dünn (ca. 8 mm) auf dem Blech verteilen und bei 180°C 30-40 min backen. Im noch warmen Zustand in  Riegel schneiden.

Jeder Riegel enthält
ca. 5g Eiweiß, 7g Fett (Omega3), 20g niedrigglykämische Kohlenhydrate, Kalium, Eisen, viele B –Vitamine und Vitamin A

Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Loading…
Empfehlen
Empfehlen