Category Archives: Lernmethoden

Entry Thumbnail

Warum Eselsbrücken?

Warum brauchen wir Eselsbrücken? Informationen, die keinen sachlogischen Zusammenhang haben oder deren Logik wir nicht verstehen, sind für das Gehirn nur schwer einzuordnen – und damit auch schwer merkbar Wenn die Sichelspitzen des Mondes nach links zeigen, ist das dann abnehmender oder zunehmender Mond? In solchen Fällen hilft es, sich […]

Posted by
Entry Thumbnail

Einsatzmöglichkeiten der ALMUT- Gedächtnistechnik

Ein großer Vorteil der ALMUT- Gedächtnistechnik  ist ihre vielfältige Einsatzmöglichkeit. Ganz bewusst habe ich in meinen Seminaren verschiedenste „Merkwürdigkeiten“ ausgewählt, die ich an die ALMUT-Listen gehängt habe: Gedichte können damit ebenso gelernt werden wie nackte Fakten. Der Einkaufszettel wird genauso schnell eingeprägt wie der rote Faden einer frei gesprochenen Rede. […]

Posted by
Entry Thumbnail

Reden frei halten mit der Lerntechnik mit ALMUT

Reden frei halten mit der Lerntechnik ALMUT Die Lerntechnik ALMUT setzt sich aus den Begriffen Alphabet und mutare (lat: umwandeln) zusammen. Wie schon die alten Griechen wandelt der Nutzer entlang eines Weges. Er hat damit einen sehr leicht einzuprägenden “Schummelzettel”- die ALMUT- Liste- zur Verfügung. Alphabetisch geordnete Bilder einer bestimmten […]

Posted by
Entry Thumbnail

Was ist ein Lücken-Mindmap bzw. ein Lücken-Allgebrain?

Man könnt auch fragen, wozu bietet die Lernwerkstatt auch die Kategorie Lücken-Mindmap an? Ein Lücken-Mindmap bzw. ein Lücken- Allgebrain hilft , sich den Stoff eines Allgebrains der Lernwerkstatt besser einzuprägen und das Lernergebnis zu überprüfen. Vorgehensweise: Man betrachtet das Allgebrain (vielleicht 5- 10 Minuten lang), legt es dann zur Seite […]

Posted by
Entry Thumbnail

Intelligentes Nachschlagen spart Zeit und Energie

Verbessern Sie  schnell Ihren  Sprachwortschatz, indem Sie  die Methode des “Intelligenten Nachschlagens” nutzen Um Ihren Sprachwortschatz schnell zu verbessern, gibt es für Sie die geniale Methode: “Intelligentes Nachschlagen nach Birkenbihl”. Das Typische daran ist wie bei vielen Ihrer Methoden- sie ist leicht verständlich, denkbar leicht umzusetzen und schnell anzuwenden. Sie […]

Posted by
Entry Thumbnail

Priming – für Vorträge unverzichtbar

Der Begriff Priming stammt aus dem Englischen und bedeutet so viel wie vorbereiten, in Betrieb setzen. Priming versteht man die verbesserte Fähigkeit zur Verarbeitung, Wahrnehmung oder Identifikation eines Reizes. Diese beruht darauf, dass dieser Reiz kurz zuvor verarbeitet worden ist. Priming- eine Art Spurenlegen Untersuchungen haben gezeigt, dass Priming ein eigenständiges […]

Posted by
Entry Thumbnail

Speedolino-Online- ein echtes Gehirnspiel

Wir brauchen Menschen mit kognitiver Flexibilität, einem gestärktem Kurzzeitgedächtnis und der Fähigkeit , sich nicht ablenken zu lassen. Das sind die Anspüche der Zukunft für die Eigenschaften unseres Denkens. Alle drei Fähigkeiten trainiert Speedolino auf spielerische Art. Warum gehirn-gerecht? Gehirn-gerechtes Lernen ist zur Zeit in aller Munde. Lernen mit allen Sinnen. […]

Posted by
Entry Thumbnail

Zaheln merken mit der Monatsliste

Vielen fällt es schwer, sich Zahlen zu merken. Zahlen sind etwas Abstraktes. Wir verwandeln sie einfach in Bilder und beschäftigen damit auch die rechte Gehirnhälfte. Der Ausgangspunkt war die Baumliste Diese Monatsliste ist eine sehr gute und leicht handhabbare Merktechnik. Ich habe mir erlaubt, die Baumliste von Gregor Straub etwas […]

Posted by
Entry Thumbnail

Lernspiel Speedolino – die Spielregel

Speedolino ist ein Spiel, um das bildliche Gedächtnis zu trainieren. Andererseits werden spielerisch Grundtechniken verschiedener Fächer, wie z.B. in der Mathematik, das Kopfrechnen geübt. Spielmaterial 1 Uhr (5 min) Timer, Handy oder Stoppuhr (nicht im Lieferumfang enthalten) 24 Pentis (fünfeckige Memokärtchen) Aufgabenblätter und Lösungsblätter für je 5 Levels 2 Spickzettel […]

Posted by